DIY: Halloween-Deko zum Selbermachen

Eine Halloween-Party – ob nun für Erwachsene oder Kinder – ist etwas ganz besonderes. Die Dekoration geht hier schnell ins Geld, dabei kann man viele Sachen günstig mit viel Bastelspaß selbst anfertigen und natürlich jedes Jahr wiederverwenden. Einige gekaufte Deko-Elemente wie künstliche Spinnweben, Papiergirlanden oder Plastikspinnen bilden dann das dekorative I-Tüpfelchen auf den selbstgefertigten Sachen. Natürlich kann man heutzutage viel an Halloween-Deko kaufen, aber Dinge selbst zu basteln und an ihnen zu arbeiten macht auch einfach Spaß. Neben der Kreativleistung ist es zudem auch ziemlich toll, wenn man bei seine Halloweenparty nicht nur mit den normal im Handel käuflichen 08/15-Dekogegenständen  bereichert.

Hier also einige erprobte Halloween-Bastelanleitungen:

Jack O’Lantern – geschnitzter Halloween-Kürbis

Der geschnitzte Kürbis ist quasi der Halloween-Klassiker schlechthin, am Besten sind hierfür große Gemüsekürbisse geeignet. Damit der Kürbis perfekt wird gilt: Deckel abschneiden und erst aushöhlen (das Kürbisfleisch direkt für eine leckere Hexen-Kürbissuppe verwenden), dann an der Außenseite die Fratze vorzeichnen – jetzt kann man Fehler noch korrigieren – und mit einem scharfen Messer vorsichtig ausschneiden. Diese Arbeit ist eher für Erwachsene geeignet. Danach stellt man eine große Kerze ins Kürbisinnere, so dass das Gesicht von Innen erleuchtet wird.

Gruseliger Grabstein als Deko-Idee

Für einen selbstgebauten Deko-Grabstein benötigt man – neben etwas Bastelerfahrung und ausreichender Geduld – einen Schuhkarton, eine feste Kartonplatte als Unterlage, Panzertape/Klebeband, Sprühlack mit Granit-Effekt (ein mehrfarbiger Sprühlack, erhältlich im Baumarkt, der nach dem Auftragen den optischen Effekt von Stein erzielt), Acrylfarbe in rot und schwarz, Pinsel, Holzstäbchen, Gips zum Anrühren, Gipsbinden, Papiermaché oder Modelliermasse. Zum Dekorieren der Bodenplatte benötigt man Bastelleim, Erde, Sand, Hölzer, trockenes Moos, Steinchen.

Der Schuhkarton wird aufrecht auf die Kartonplatte gestellt und fest verklebt. Dann verkleidet man mit Gips, Gipsbinden, Modelliermasse oder Papiermaché die Übergänge zwischen Karton, Boden und Seitenwänden und überzieht den gesamten Karton. Wer es noch echter haben will, arbeitet auf der Oberseite eine Rundung ein. In die feuchte Verkleidung auf der Vorderseite mit einem Holzstäbchen Buchstaben, Worte oder Jahreszahlen einkratzen. Wenn alles getrocknet ist, den “Grabstein” und auch den Übergang zur Bodenplatte mit dem Granitlack besprühen.Nach dem Trocknen des Lacks mit einem Pinsel und schwarzer Farbe die eingekratzten Buchstaben nachziehen. Mit einem leuchtenden Rot einige dramatische Blutstropfen, die aus den Buchstaben laufen, malen. Für die Dekoration der Bodenplatte, diese dick mit Bastelleim einstreichen, einzelne Steine, Moos und Hölzer darauf platzieren und Sand oder Erde auf den Leim streuen. Gut trocknen lassen und zu Halloween als genialen Blickfang auf dem Buffet oder neben dem Eingang dekorieren.

Gespenstische Halloween-Windlichter

Für diese schönen Windlichter braucht man nur ganz simple Frühstücksbeutel, einen dicken Edding, leere Marmeladengläser, Teelichte und etwas Zeichentalent. Einfach das Halloween-Motiv (zum Beispiel Spinnweben, Schloss, Sarg, Kürbisfratze, Fledermäuse, Grabstein …) auf die Papiertüte malen, danach die Butterbrottüte zerknüllen, wieder auseinanderfalten und das Glas mit dem brennenden Windlicht darin hineinsetzen. Sieht richtig gut aus und hat garantiert nicht jeder.  (Achtung: Hier bitte aufpassen, dass das Papier keinesfalls mit der Kerzenflamme in Berührung kommt!)

Kleiner Tipp: Wer sich das Zeichnen selbst nicht zutraut, kann auch ausgedruckte Halloween-Motive durch das Butterbrotpapier hindurch pausen.

Recycling: Edle Trinkbecher für das Rittermahl und die Piratenparty

Für die edlen Trinkbecher auf der Kinderparty werden gesäuberte, leere Plastikbecher (zum Beispiel Joghurtbecher – darauf achten, dass es keine scharfen Ränder gibt) verschiedener Form, jede Menge doppelseitiges Klebeband, Alufolie, Panzertape/Paketklebeband und große Glitzersteine, Glassteine oder Glitzerfolie benötigt. Die Becher umgekehrt aufeinandersetzen – unten ein schmalerer Becher als Stiel zum greifen und oben ein niedriger, breiter als Kelch zum daraus trinken. Mit dem Klebeband fest verbinden. Danach die Becher außen mit dem doppelseitigen Klebeband versehen und die – ruhig etwas verkrumpelte – Alufolie dran befestigen. Die Glitzersteine, Glasnuggets oder hübsch in Form geschnittene Stücke Glitzerfolie auf ein Stück doppelseitiges Klebeband setzen, dem Umriss nach ausschneiden, Folie abziehen und unterhalb des Becherrands als “Edelsteine” festdrücken.

Halloween-Dekoration für die Wände: Bettlaken mit Textilfarben

Da haben auch Kinder ihren Spaß dran: Einfach ein altes, weißes Bettlaken mit Hilfe von Stoffmalfarben, Malkreide oder Plusterfarben bemalen und zur Halloween-Party als Raumdeko oder Türvorhang aufhängen. Gruselige Fantasie-Monster finden hier ihren Platz.

Bunte Trinkgläser & Windlichter mit Porzellanfarben

Besonders schön und sinnig ist es für eine Kinder-Halloween-Party die Gläser im Vorfeld mit Namen und Zeichnungen von kleinen Gespenstern oder Hexen zu verzieren. Hier kann man für dauerhaften Halt entweder zu Stiften mit Porzellanfarben und Glasfarben greifen oder einfach wieder ablösbare Motive mit Window-Colour auf die Gläser kleben. Natürlich kann man auf diese Weise auch bunte Windlichter für Halloween anfertigen.

Bastel-Ideen für Halloween & das Party-Buffet

Natürlich gibt es noch mehr Bastelideen für Halloween, wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgemachten Hexenkessel aus Pappmaché? Das leibliche Wohl der Partygäste sollte man aber auch nicht aus dem Auge verlieren. Der Hackbraten in Form eines Ogerkopfes kommt genauso gut an, wie Würstchen-Krokodile,  gebackene Piratenknochen, leckere Hot-Dog-Mumien und süße Grusel-Rezepte. Auch an passende Getränke zu Halloween sollte man denken.


Tagged: billige Halloweendeko, Deko Halloweenparty, DIY Halloweendeko, Gespenser, Grabsteine, Gruselparty, Halloween, Halloweendeko selber machen, Horrorparty, selbst basteln, Windlicher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera