Was zum Selbermachen: Blutige Kelche für Halloween

Halloween ist ja nicht mehr sooo weit entfernt. Verkleiden ist ja nicht für jeden der Fall, aber passende Tischdeko, Accessoires und am besten noch thematisch passendes Essen sind bei einer Halloweenparty ein Muss um die richtige Stimmung zu schaffen – also zumindest bei mir. In der Kategorie Halloween findet sich hier viel dazu. Und auch in meinem Foodblog kann ich meinen Faible nicht leugnen. (Aber guckt doch auch mal…so niedliche Halloween-Kuchendeko!)

Blutkelch für Halloween

Selbstgemachte Tischdeko für Halloweenparty oder Kindergeburtstag

Wer möchte nicht zu Halloween die Blutbowle oder andere Getränke stilecht in blutüberströmten Weinkelchen servieren? 😉 Auch auf einem Kindergeburtstag kommen diese Gläser bestimmt – zumindest in der Phase, wo alles Gruselige geliebt wird – hervorragend an. (Wobei sich auch die netten (sehr erwachsenen) Menschen, mit denen ich zusammen Pen & Paper Rollenspiel  mache,  äußerst interessiert an den blutbespritzten Trinkgläsern zeigten…. :D)
Die blutrünstigen Halloweengläser lassen sich erstaunlich einfach selbst gestalten. Ich habe zu roter Porzellan- & Glasfarbe gegriffen, um das heruntertropfender Blut unschuldiger Opfer zu imitieren, und sie mit wundervoll grünem Orkblut ergänzt. 😉 Eine Anleitung für die im Hintergrund sichtbaren Blutkerzen ist inzwischen übrigens auch online.

DIY Tischdeko Halloween

Bei den Weingläsern, die ich bemalt habe, habe ich mich für kleine Ballon Gläser mit einem Fassungsvermögen von 200 ml entschieden. Eine gute Größe für Bowle* (größer sind Bowletassen in der Regel meist auch nicht) und zum Darreichen von anderen Longdrinks – die man vorher zum Beispiel in einem Krug zusammenmixen kann.

Als mich die Idee traf, durchwühlte ich meine diversen Materiallager. Ich hatte Glück – die gute acht Jahre alten Porzellanfarben von Marabu auf Wasserbasis waren tatsächlich noch flüssig. Diese werden aufgetragen, müssen drei Stunden trocknen, werden dann für eine halbe Stunde bei 170° im Ofen eingebrannt und sind danach sogar spülmaschinenfest. Leider werden diese anscheinend nicht mehr hergestellt (es gibt nur eine Version, wo die bemalten Gegenstände einfach über einige Tage getrocknet werden). Ich habe deswegen mir gleichwertig erscheinende Glasfarben (ebenfalls lösungsmittelfrei und auf Wasserbasis) eines anderen Herstellers verlinkt.Bastelanleitung für blutige Gläser / Tutorial Halloween

Bastelanleitung für blutüberströmte Weinkelche

Benötigtes Material:

Weingläser (bei mir Ballongläser*)
Porzellan- & Glasfarben zum Einbrennen*
Pinsel
etwas Wasser
Pappe oder Zeitung als Unterlage
Küchenpapier

Anleitung

  • Die Arbeitsfläche zum Schutz mit Pappe oder Zeitungsschichten auslegen. Zum Aufsaugen herunterlaufender Farbe Schicht Küchenpapier darauf geben, da es saugfähiger ist.
  • Die Gläser (sie sollten fettfrei und sauber sein), umgedreht auf das Papier stellen.
  • Den Pinsel in die ausgewählte Farbe tunken und an der Basis des Glases  rund um den Stiel des Weinglases herum auftragen. Ein wenig Farbe auch den Glasstiel hinauf auftragen.
  • Ausgehend von dem Farbkreis um den Stiel herum, reichlich weiter Farbe auftragen und mit dem Pinsel – als Starthilfe für den Tropfenverlauf –  nach unten weg ziehen. Dank der Schwerkraft läuft die Farbe in die vorgezeichneten Wege hinein und arbeitet sich selbst langsam zum Glasrand vor. (Siehe Fotos)
  • Falls die Farben zu dick dafür sind kann man sie einfach mit ein wenig Wasser verdünnen, damit sie besser verläuft.
  • Entweder so lassen oder noch ein paar blutropfende Stellen mit dem Pinsel vorzeichnen und anschließend weiter Farbe hineintropfen und am Glas hinunterlaufen lassen.
  • Läuft die Farbe bis zum  Rand runter, die Gläser ab und an auf dem Küchenpapier hin und her drehen, so dass der Rand sauber bleibt und nicht mit Farbe verkrustet ist.
  • Die Gläser nach Anleitung des Herstellers trocknen lassen (bei mir waren das 3 Stunden Trockenzeit) und danach die Glasfarben nach Anweisung im Backofen einbrennen (bei meinen Porzellanfarben waren das 30 Min. bei 170°).
  • Im Backofen auskühlen lassen, nochmals reinigen und die Blutkelche dann benutzen.
*Affiliate-Link zu Amazon

Tagged: Bastelanleitung, Basteln, Basteln für Halloween, Basteln mit Kindern, blutbespritze Gläser, blutige Gläser, Bluttropfe, Crafting, Deko selbstgemacht, DIY, DIY Halloween, Gruselparty, Halloween, Halloween Deko, Halloweendeko, Horrorparty, Kindergeburtstag, Kinderparty, Rollenspiel, Selbermachen, Tischdeko Halloween, Trinkgläser Halloween, Weinkelche Halloween

Comments: 3

  1. […] es ja in diesem Jahr schon eine Anleitung für blutüberströmte Kelche gab, erhöhe ich noch um ein paar gruselige Kerzen für das richtige Ambiente. Diese Halloweendeko […]

  2. Dany Oktober 21, 2014 at 11:28 am

    hi also die gläser gehen einfacher und billiger mit rotem nagellack und der trocknet schneller und er is ja aussen am glas also kommt man mit dem mund nicht ran (wegen giftig und so)

  3. Be||aDonna Oktober 21, 2014 at 11:47 am

    @Dany – Hervorragende Idee! Und den hat ja wirklich fast jeder Zuhause herumstehen. Super. Ganz lieben Dank für den Hinweis, werde ich im Artikel bei Gelegenheit noch ergänzen. Dir ein tolles Halloween! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera