Anleitung: Anzuchttöpfchen aus Klopapierrollen #Upcycling

Ich mag ja gerne so nette kleine Lifehacks. Nachdem ich sonst immer diese Plastiktöpfchen von gekauften Pflanzen sammle und darin jedes Jahr vorziehe, habe ich im letzten Jahr so Kokos-Quelltabletten* zum Aussäen gekauft. Schnieke kleine Teilchen, allein ich kam dieses Jahr dank Schwangerschaft und Babyabwurf nicht mal in die Nähe eines Baumarktes. Erde hatte ich zwar noch vom Vorjahr da, aber nicht genug Töpfchen, bzw. ich wollte die Pflänzchen sowieso platzsparender heranziehen, da ich in der Wohnung vorziehe. Deswegen habe ich nebenbei Toilettenpapierrollen gesammelt, die Idee daraus Pflanztöpfchen zu machen, flimmerte irgendwann mal bei Pinterest an mir vorbei.

Anzuchttopf aus Klorollen upcycling

Upcycling ist ja was Feines und hier kommt auch schon die Anleitung, die euch zeigt, wie ihr ganz einfach und quasi umsonst Pflanztöpfchen für eure Pflanzenbabys bastelt. Und ihr könnt die Pflanzen nachher sogar damit in die Erde verfrachten ohne sie da wieder herauspulen zu müssen, die nasse Pappe verrottet ja irgendwann.. Das ist doch mal ein netter und sinniger Lifehack. Bei mir wanderten Mexikanische Minigurke* und Stangenbohnen* in die Papprollen. Für erstere bin ich zwar wahrscheinlich viel zu spät dran, aber einen Versuch ist es ja wert.

Tutorial für Anzuchttöpfe aus Toilettenpapierrollen

* Toilettenpapierrollen beschriften.

* Nun am anderen Ende der Papprolle – wie auf dem Foto zu sehen – das Material links und rechts halbmondförmig einknicken. Hierbei ruhig großzügig arbeiten, so dass sich beide Seiten etwas überlappen.

* Jetzt sind zwei Spitzen entstanden, diese ebenfalls nach innen umknicken, so dass sie über den zuvor gefalteten Pappbereich liegen. Jetzt sollte eine Art Boden entstanden sein.

* Anzuchttopf aufrecht hinstellen, mit Erde befüllen und Samen hineingeben.

* Tipp: Wässert man seine Sämlinge, wird natürlich auch die Pappe feucht und man kann sich den Boden noch etwas zurechtdrücken. Bei mir stehen die Anzuchttöpfe in einem Minigewächshaus. Man kann sie aber auch auf einen Teller oder in eine große Pflanzschale geben. Für mehr Stabilität kann gesorgt werden, wenn man mehrere der Pflanztöpfchen mit Gartendraht zusammenbindet.

Das war’s schon. Viel Spaß beim Gärtnern und Begrünen!

Bastelanleitung für Anzuchttöpfe aus Klopapierrollen*Afiliate-Link zu Amazon

Tagged: anzuchttöpfe, anzuchttöpfe selber machen, Apartmentgarden, aussäen, basteln mit klopapierrollen, Citygarden, garten, Gartenarbeit, gärtnern, klopapierrollen, klopapierrollen verwerten, mexikanische Minigurken, Pflanzen ziehen, recycling, Stangenbohnen, toilettenpapierrollen, upcycling, upcycling klorollen, Urbangardening, weiterverwertung klopapierrollen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera