Schnell, schick, cool: Strickmuster für geknöpfte Stulpen „Suffolk“

Die Stulpen sind sehr schnell gestrickt und benötigen keine großen Kenntnisse, sind also total Anfänger*innen geeignet. Gerade habe ich sie fertiggestrickt, und ich kenne mich – in eins, zwei Monaten kann ich mich nicht mehr dran erinnern, wie genau ich das gemacht habe. Also lohnt sich eine Niederschrift. Ich hoffe jedenfalls, dass sie jemand außer mir begreift.Strickmuster-Stulpen-s

Das Muster ist schön für dicke und etwas robustere und rauere Wolle geeignet. Gerne gerade handgesponnene Wolle – es muss ja wirklich nicht immer seidenfeines Merino sein. Ich hatte vor einiger Zeit mal mit englischen Wollkämmen vorbereitetes graues Suffolk geschenkt bekommen (wegen dem sehr hohen Lanolinanteil auch liebevoll von mir „Fettschäfchen“ genannt ;)), das in der Nähe von Rostock glücklich auf irgendwelchen Wiesen grast und dieses zu schönem, fetten Garn versponnen. Die perfekte Wolle für Stulpen. Den Namen habe ich direkt von der Wolle übernommen, stellt euch einfach vor, damit einen schönen, langen Spaziergang an der Küste der Grafschaft Suffolk in East Anglia zu machen und dann in ein nettes Cottage zu Tee, Scones und Clotted Cream zurückzukehren.

Suffolk-gesponnen-s

Geknöpfte Stulpen sind übrigens sehr praktisch. Frau kann sie noch schnell um die Knöchel rumfummeln, wenn der Schuh schon an ist. Oder den unteren Knopf einfach offen lassen und so den Übergang zwischen Hose/Strümpfen und Halbschuhen noch etwas mehr verdecken. Und außerdem können so ultraschicke Knöpfe verwendet und in Szene gesetzt werden, die schon lange auf ihre Verwendung warten. 🙂

Dass es je eine Strickanleitung für das rechte und linke Bein gibt, liegt daran, dass der Anschlag doch immer irgendwie etwas enger ausfällt, als das abzukettende Ende (jedenfalls ist das bei mir so). Auf diese Weise sitzt diese Seite oben am Bein und damit etwas enger.
Bitte messt vorher an eurem Bein/Fesseln (inklusive Hose & Schuhe) den Umfang nach, ob das ungefähr passt. Das fertige Strickstück dehnt sich natürlich noch ein wenig. Wer schmale Fesseln hat, sollte die Maschenanzahl noch nach unten korrigieren.

Ungefähre Maße: 35 x 20 cm
Maschenprobe bei meinem Garn: 13 Maschen auf 10 cm (Wpi: 7-9)
Nadelgröße: 4,5 mm
Benötigtes Material: ca. 100g Wolle (Lauflänge ca. 55m/50g), 8 Knöpfe, Rundstricknadel, Nadel zum Vernähen

ACHTUNG: Muster korrigiert. Ich habe es nochmal testgestrickt, es sollte jetzt alles stimmen. Falls nicht, gebt mir doch bitte Bescheid. Ich wünsche euch viel Freude beim Stricken und freue mich sehr über Feedback! 🙂

Kostenloses Strickmuster für geknöpfte Stulpen „Suffolk“

Ich habe 44 Maschen (M) und zwei Randmaschen (RM) aufgenommen. Falls ihr die Breite modifiziert, denkt daran, dass die Maschenanzahl durch 4 teilbar sein muss, wegen dem Bündchenmuster. Die ungeraden Reihen bilden die nachher sichtbare Außenseite der Strickstulpen. Die Rückreihen (gerade Reihen) werden so gestrickt, wie gesehen. (Das heißt beim Bündchen, dass spiegelverkehrt zurückgestrickt wird, die rechten Maschen der Vorderseite sind hier linke Maschen und umgekehrt. Beim Mittelteil heißt das, dass die Rückreihen links gestrickt werden.)

Linkes Bein

46 Maschen (44 M + 2 RM = je eine Randmasche recht und links) aufnehmen

Reihe 1-10
Reihe 1-2 und 4-10: 1. Masche abheben, bis 1 Masche vor Ende Bündchenmuster (2 rechte Maschen, 2 linke Maschen) wiederholen, letzte Masche rechts abstricken. Rückreihen (gerade Reihen) wie gesehen.
Reihe 3: 2 M vor Ende 1 M durch Überzug abketten für ein Knopfloch. In der Rückreihe an dieser Stelle einen Umschlag stricken, den Rest wie gesehen.

Reihe 11-36
Reihen 11-16, 18-30 und  32-36: RM abheben, bis zum Reihenende glatt rechts stricken. Rückreihen links, RM am Ende rechts abstricken.
Reihe 17: 2 M vor Ende 1 M durch Überzug abketten für ein Knopfloch. In der Rückreihe an dieser Stelle einen Umschlag stricken, den Rest wie gesehen.
Reihe 31: 2 M vor Ende 1 M durch Überzug abketten für ein Knopfloch. In der Rückreihe an dieser Stelle einen Umschlag stricken, den Rest wie gesehen.

Reihe 37-47
Reihe 37- 44:  Genau wie bei Reihe 1-10 im Bündchenmuster.
Reihe 45: 2 M vor Ende 1 M durch Überzug abketten für ein Knopfloch. In der Rückreihe an dieser Stelle einen Umschlag stricken, den Rest wie gesehen.
Reihe 46-47: Genau wie bei Reihe 1-10 im Bündchenmuster.

Locker Abketten durch Überzug, Fadenreste vernähen. Knöpfe anbringen.

Rechtes Bein

46 Maschen (44 M + 2 RM = je eine Randmasche recht und links) aufnehmen

Reihe 1-10
Reihe 1-2 und 4-10: 1. M abheben, bis 1 M vor Ende Bündchenmuster (2 rechte Maschen, 2 linke Maschen) wiederholen, letzte Masche rechts abstricken. Rückreihen (ungerade Reihen) wie gesehen.
Reihe 3: Nach 4 Maschen (inkl. Randmasche) eine M durch Überzug abketten für ein Knopfloch (die dritte Masche wird über die vierte gezogen, so entsteht nach 2 M ein Loch). In der Rückreihe an dieser Stelle einen Umschlag stricken, den Rest wie gesehen.

Reihe 11-36
Reihen 11-16, 18-30 und  32-36: RM abheben, bis zum Reihenende glatt rechts stricken. Rückreihen links, RM am Ende rechts abstricken.
Reihe 17: Nach 4 Maschen (inkl. Randmasche) eine M durch Überzug abketten für ein Knopfloch (die dritte Masche wird über die vierte gezogen). In der Rückreihe an dieser Stelle einen Umschlag stricken, den Rest wie gesehen.
Reihe 31: Nach 4 Maschen (inkl. Randmasche) eine M durch Überzug abketten für ein Knopfloch (die dritte Masche wird über die vierte gezogen). In der Rückreihe an dieser Stelle einen Umschlag stricken, den Rest wie gesehen.

Reihe 37-47
Reihe 37- 44  Genau wie bei Reihe 1-10 im Bündchenmuster.
Reihe 45:  Nach 4 Maschen (inkl. Randmasche) eine M durch Überzug abketten für ein Knopfloch (die dritte Masche wird über die vierte gezogen). In der Rückreihe an dieser Stelle einen Umschlag stricken, den Rest wie gesehen.
Reihe 46-47: Genau wie bei Reihe 1-10 im Bündchenmuster.

Locker Abketten durch Überzug, Fadenreste vernähen. Knöpfe anbringen.

Wie immer liegt das Recht an Texten und Bildern bei mir. Solltet ihr was nacharbeiten, freue ich mich über eine Verlinkung.

 

Tagged: freie Anleitung, freie Strickanleitung, handgesponnene wolle, handspun, Kostenlose Strickanleitung, kostenlose Strickanleitung Stulpen, Strickanleitung Stulpen, stricken, stricken mit handgesponnener Wolle, Strickmuster, Strickmuster für selbstgesponnenes Garn, Strickmuster Stulpen, suffolk, suffolk wolle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera