Süßes für Halloween: Marshmallow-Monster am Stiel und Schaumkuss-Gespenster

Ich sehe gerade alljährlich mal wieder meine Halloweenrezepte durch und entdecke dabei, dass ich einige Sachen noch gar nicht an dieser Stelle veröffentlicht habe. Das muss natürlich ganz schnell nachgeholt werden,.. 😉 Seht mir also nach, wenn die Fotos nicht ganz so perfekt sind, die sind schon vor ein paar Jährchen geknipst worden.

Süßigkeit für Halloween: Rezept für Marshmallow- Monster und Schaumkuss-Geister

Ähnlich wie schon bei leckeren Mumien-Cake-Balls oder den Bananengespenstern am Stiel können etwas ältere Kinder hier unter Aufsicht mithelfen und auch die Gesichter aufmalen. Wer aufwändigere Halloween-Kuchen herstellen möchte, für den ist vielleicht mein Rezept für Toxic Cupcakes, drüben in meinem Foodblog Der magische Kessel etwas. Hier kommt fluffiger Schokoladenkuchen mit einer Füllung aus mit Lebensmittelfarbe* eingegrüntem Orangenpudding und einem bunten Cream Cheese Frosting zum Einsatz. Sieht sehr cool aus und ist sehr lecker.

Trick or Treat! Süßes Give Away für die Gruselparty

Und wer eine Kinderparty mit Gruselfaktor plant, der kann den Kleinen (oder auch den Großen… meiner Erfahrung nach finden es nämlich auch Erwachsene unglaublich wunderbar, den Marshmallow-Frankensteins genüsslich den Kopf abzubeißen ;)) in Cellophantütchen* verpackte Marshmallow-Monster noch als hübsches und gedankenvolles Give Away mit nach Hause geben. Oder es vielleicht als ganz spezielle selbstgemachte Süßigkeit an die traditionell vorbeimarodierenden Nachbarskinder abgeben.
Aber nun ab zum Rezept für diese leckere und zuckersüße selbstgemachte Halloween-Süßigkeiten.
Süßigkeit für Halloween: Rezept für Marshmallow- Monster und Schaumkuss-Geister

Rezept für Marshamallow-Monster am Stiel

1 Tüte mit großen Marshmallows (~ 200 g)
1 Paket weiße Kuvertüre (200 g)
1 Stückchen Zartbitterkuvertüre

Benötigtes Equipment: Cake Pop Sticks * oder Schaschlikspieße (bei letzteren aufpassen wegen dem spitzen Ende, evtl. abschneiden.), Tablett/Backblech, Backpapier, Töpfe & Schüsseln für Wasserband

Zubereitung

  • Ich habe mit normalen Holzspießen gearbeitet. Auf die stumpfe Seite jeden Schaschlikspießes wird ein Marhsmallow gesetzt.Die aufgespießten Marshmallows (in einer Dose oder Tüte, so dass man sie später problemlos einzeln entnehmen kann) für mindestens 30 Minuten ins Tiefkühlfach geben.
  • Inzwischen bei geringer Temperatur die weiße Kuvertüre langsam im Wasserbad schmelzen und ein  Backblech oder Tablett mit Backpapier auslegen,
  • Wenn die Schokolade komplett geschmolzen und flüssig ist, jeweils immer ein paar Marshmallows aus dem Tiefkühlfach entnehmen und mit Hilfe eines Esslöffels mit der Schokolade überziehen. Überschüssige Kuvertüre mit sanften Schlägen des Stiels am Schüsselrand abschütteln.
  • Die schokolierten Marshmallows nebeneinander auf das mit Backpapier ausgelegte Blech oder Tablett legen. Durch den Aufenthalt im Gefrierfach sollte die Kuvertüre rasch anziehen. Gegebenenfalls in den Kühlschrank zum Aushärten geben.
  • Wenn alles überzogen ist, die Zartbitterkuvertüre ebenfalls im Wasserband schmelzen, einen Holzspieß oder Zahnstocher mit der Spitze eintauchen und Gesichter und Fratzen auf mit weißer Schokolade überzogenen Marshmallows zeichnen, bei Bedarf wieder im Kühlschrank aushärten lassen.
  • Serviervorschlag: Verpackt in einzelne Tütchen als essbares Geschenk für kleine und große Monster, Hexen und Zauberwesen. Die kleinen, leckeren Monster lassen sich als essbare Halloween-Deko auch ganz simpel in einem hohen Glas servieren. Wer gerne bastelt kann sich natürlich auch aus Styropor einen Grabstein zurecht schnitzen, anmalen und die Holzspieße dort hinein stecken. Oder ihr kauft ganz einfach einen speziellen Cake Pop Halter*.
  • Tipp: Mit etwas Matcha*-Pulver in der weißen Kuvertüre gibt es natürlich einen sehr schönen Grünstich, mit dem man Franksteins Geschöpf optisch noch näher kommt. 😉

Essbare Halloween-Deko: Schaumkuss-Geister

Und wer gar keine Zeit hat und nur gaaaaanz schnell was Süßes für Halloween braucht, der kauft einfach eine Packung Schaumküsse und malt diesen mit schnell angerührtem und mit Lebensmittelfarbe* eingefärbtem Zuckerguss (ganz in weiß und ungefärbt geht’s natürlich auch) Fratzen und Gesichter auf. Das ist dann gleichzeitig auch noch eine sehr günstige Deko-Idee für die Halloween-Party.

Weitere Bastelideen für Halloween:

*Affiliate-Link zu Amazon

Tagged: Gruselfood, Gruselparty, Halloween Buffet, Halloween Food, Halloween Rezept, Halloween sweets, Matcha, Rezept für Marshmallow Monster, Selbstgemachte Halloweensüßigkeit, selbstgemachte Süßigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera